Umgang mit multiresistenten Erregern (MRE)

Händehygiene ist die wichtigste persönliche Hygienemaßnahme. Gerade beim Umgang mit multiresistenten Erregern (MRE) – Bakterien, die gegen die zur Behandlung der Infektion eingesetzten Antibiotika resistent sind – sind besondere Hygienemaßnahmen unerlässlich. Schulen Sie Ihre Mitarbeitenden Zeit- und kosteneffizient zum Thema MRE und Händehygiene mit unseren interaktiven E-Learning-Modulen.

hygieneschulung Multiresistente Erreger & Händehygiene

Infektionen, die durch Bakterien verursacht werden, können in der Regel gut mit Antibiotika behandelt werden. Manche Bakterien sind jedoch gegen viele Antibiotika unempfindlich. In diesem Fall spricht man von multiresistenten Erregern – kurz: MRE. Im Allgemeinen sind MRE für gesunde Menschen nicht gefährlich. Im Krankenhaus und unter Antibiotikabehandlung hingegen ist das Infektions- und Krankheitsrisiko für Patienten erhöht, weshalb der Überlebensvorteil von MRE eine Herausforderung darstellt. Die MRE-Übertragung erfolgt überwiegend über die Hände. Daher sind gute Basishygiene und insbesondere Händehygiene äußerst wichtige Gegenmaßnahmen.

 

In diesem praxisnahen und interaktiven E-Learning-Kurs lernen Sie die Grundlagen der multiresistenten Erreger kennen, die gängigsten Arten von MRE in Pflegeeinrichtungen, welche Gefahren sie darstellen, was die häufigsten Übertragungswege sind und vor allem, welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um die Verbreitung von MRE zu verhindern.

blank
14,90 €

zzgl. MwSt.

blank
45 Minuten

blank
5

interaktive Module

blank
Teilnahmezertifikat

Umgang mit multiresistenten Erregern (MRE) E-Learning Inhalte

  • blank
    Entstehung von multiresistenten Erregern (MRE) & Überblick über die wichtigsten MRE: MRSA, VRE, ESBL MRGN
  • blank
    Übertragungswege & Risikofaktoren für MRE-Infektionen
  • blank
    Hygienemaßnahmen in der Pflege & Reinigung sowie organisatorische Maßnahmen bei erkrankten Patienten
  • blank
    Händehygiene: Grundsätze, Verwendung von Desinfektionsmitteln, Personalhygiene & korrekte Händedesinfektion

Übersicht Umgang mit multiresistenten Erregern (MRE) E-Learning

  • Sich mit der allgemeinen Infektionslehre, Übertragungswege und Infektionsrisiken von MRE auseinandersetzen zu können. 
  • Die häufigsten Arten von MRE kennen lernen: MRSA, VRE, ESBL MRGN. 
  • Die Risiken und Gefahren zu verstehen, die mit mangelnder Hygiene in Pflegeeinrichtungen verbunden sind. 
  • Die erforderlichen Hygienemaßnahmen zur Vermeidung von MRE-Infektionen und im Umgang mit infizierten Patienten durchführen können. 
  • Die organisatorischen Maßnahmen kennenlernen, die in einem Krankenhaus oder einer Pflegeeinrichtung mit erkrankten Patienten zu ergreifen sind. 
  • In der Lage sein, eine ordnungsgemäße Handhygiene durchzuführen. 
  • Erklärvideos 
  • Interaktive Videos 
  • Game-Based-Training 
  • Professionelle Moderation 
  • Quizfragen 
  • Abschlusstest  
  • Beschäftigte in hygienerelevanten Bereichen wie Pflege, Gesundheitswesen und lebensmittelbezogenen Berufen 
  • Mindestteilnehmerzahl: 10 Lizenzen 

Wie Sie den E-Learning-Kurs erwerben

Verfügt Ihr Unternehmen über ein Learning Management System (LMS)?
  • Nein
    • Schulen Sie nachweislich und unkompliziert Ihre Mitarbeiter über das UNIVADO-Learning-Management (Hosting in Deutschland).

     

    • Wir binden Ihr Logo kostenfrei ein.

     

    • Weitere Branding-Wünsche und inhaltliche Anpassungen auf Anfrage.

     

    • Reporting- und Zertifikatsfunktion.

  • Ja
    • Wir übergeben Ihnen das E-Learning im Format Scorm 1.2, Scorm 2004 oder xAPI zur Einbindung in Ihr LMS.

     

    • Wir binden Ihr Logo kostenfrei ein.

     

    • Weitere Branding-Wünsche und inhaltliche Anpassungen auf Anfrage.

     

    • Die Scorm Datei übermittelt den Lernfortschritt sowie das Lernergebnis an Ihr LMS.

Der Bestellvorgang

Bei Hosting im UNIVADO LMS.

1. BESTELLUNG

Sie bestellen die gewünschte Anzahl E-Learning-Kurse für Ihre Beschäftigten (mindestens 10 Lizenzen). Mit zunehmender Anzahl von Lizenzen sinkt der Preis je Mitarbeiter (pro Kurs).

 

2. AV-VERTRAG

Sie unterschreiben den AV-Vertrag und senden diesen an uns zurück.

 

3. FREISCHALTUNG

Sie erhalten von uns Codes zur Freischaltung für die E-Learning-Kurse sowie den für die Durchführung benötigten Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung.

 

4. KURSSTART

Hiernach können sich Ihre Beschäftigten auf der UNIVADO Lernplattform anmelden und die gewünschten E-Learning-Kurse mir Ihrem Code freischalten und diese absolvieren.

 

5. TEILNAHMEBESTÄTIGUNG

Die Teilnahmebestätigung wird automatisch per E-Mail verschickt und ist auf der Kursseite downloadbar. So dokumentieren Sie jede Schulungsmaßnahme nachweislich.

blank

Individuelles Angebot erhalten

Sie wünschen ein individuelles Schulungsangebot, das auf die Anforderungen Ihres Unternehmens abgestimmt ist? Wir stellen Ihnen gerne Ihr persönliches Online-Schulungspaket zusammen. 

Schulen auch Sie erfolgreich mit UNIVADO. Wir beraten Sie gerne.